VPSA O2-Skrubber

VPSA-Technologie (Vacuum Pressure Swing Absorption) beruht auf einer energiesparenden Niederdrucktechnik. 

VPSA kann sowohl zirkulieren als auch injizieren. Beim Zirkulieren singt der Restsauerstoffwert um den abnehmenden Sauerstoff in der Lagerzelle. Zirkulieren ist der energiesparende Modus zur Senkung des Sauerstoffgehalts in einem Lagerraum. Die sogenannte Pulldown-Zeit ist ein Richtwert für die Zeit, die beim Zirkulieren für das Erreichen der richtigen Sauerstoffbedingung in Ihren Lagerzellen benötigt wird. Beim Zirkulieren senkt VPSA die Sauerstoffkonzentration in der Zelle bis zu 30 % schneller als beim Injizieren. Der Vorteil des Injizierens ist jedoch, dass eine Zelle unter leichtem Überdruck gehalten werden kann, wodurch sogar ULO-Bedingungen (sehr geringer Sauerstoffanteil < 3 %) in einem Lagerraum mit leichter Leckage möglich sind. (Lassen Sie sich von Ihrem Kühlzellenbauer oder von Van Amerongen beraten.) Mit VPSA können Sie jederzeit vom Injizieren zum Zirkulieren und umgekehrt umschalten.

Vorteile der Van Amerongen VPSA O2-Skrubber:

Das ölfreie Gebläse unserer VPSAs sorgt dafür, dass die Aktivkohle nicht durch Ölreste verschmutzt werden kann, wodurch dieser im Schnitt zweimal länger hält. Überdies wird der Aktivkohlefilter mit Vakuumtechnik gereinigt, wodurch er von Schmutz und Feuchtigkeit frei bleibt. Daher sind unsere VPSA O2-Skrubber außerordentlich dauerhaft und energiesparend!

Vielen Dank für Ihre Nachricht